Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Criteria-specific Analysis of the Active Ageing Index (AAI) Results at National Level in Germany

Ziele und Aufgaben

Ausmaß und Entwicklung (2008 – 2014) gruppenspezifischer Unterschiede im ‚Aktiven Altern‘ in Deutschland werden untersucht. Die drei definierten Gruppen sind (1) Bildung, (2) Sozioökonomischer Status und (3) urbaner/ländlicher Wohnort. Die Studie zeigt, in welchen Bereichen ‚Aktiven Alterns‘ etwaige Gruppenunterschiede besonders groß sind und wie sich diese Unterschiede in den letzten Jahren entwickelt haben.

Vorgehen und Methoden

Die genannten Gruppen werden in vier großen Umfragen jeweils weitgehend ähnlich definiert. Die Domains und Indikatoren des europäischen Active Ageing- Indexes werden für mehrere Jahre (2008 – 2014) erhoben, so dass das Ausmaß und die Entwicklung von Gruppenunterschieden im Zeitverlauf sichtbar ist.

Ergebnisse und Veröffentlichungen

Die Ergebnisse werden in einem Projektbericht veröffentlicht.
Für Fragen steht Dr. Moritz Hess gerne zur Verfügung.



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Moritz Hess

Tel.: 0231 / 728488-15

 

Laufzeit

01.02.2016 – 31.05.2017

 

Auftraggeber

United Nations Economic Commission for Europe (UNECE)