Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Wissenschaftliche Begleitung des Projekts „Demografische Entwicklung im Bistum Limburg – Wandel gestalten

Ziele und Aufgaben

In der ersten Projektphase berät die FfG bei der (Weiter-)entwicklung des Projektdesigns und unterstützt die Analyse der Ausgangslage sowie der zukünftigen Entwicklungen im Bistum Limburg.

Ziel der wissenschaftlichen Begleitung ist es, zu einer realistischen Erfassung und Einschätzung der sich verändernden Situation auf der einen Seite sowie der Bedarfslagen und Erwartungen auf der anderen Seite beizutragen, um auf dieser Grundlage die Konzeptionierung möglichst passgenauer und tragfähiger Konzepte im Bistum Limburg zu ermöglichen.

Durch die Einbringung von aktuellen Erkenntnissen zu zentralen Aspekten und Themen des demografischen Wandels im Bistum Limburg wird der Prozess wissenschaftlich fundiert. Zudem soll ein gemeinsames Grundverständnisses entwickelt werden, das nicht nur die mit den demografischen Veränderungen verbundenen Risiken sondern auch die Potenziale in den Blick nimmt.

Vorgehen und Methoden

In der ersten Projektphase werden u.a. folgende Bausteine umgesetzt:

  • dezernatsübergreifendes Fachgespräch
  • Workshop für Vertreter/-innen von Pfarreien
  • Befragung der Pfarreien

Ergebnisse und Veröffentlichungen

Die Ergebnisse werden für den Auftraggeber aufbereitet.



Nebeninhalt

Kontakt

Anja Gieseking

Tel.: 0231 / 728488-10

 

Laufzeit

01.11.2016 – 31.08.2017

 

Auftraggeber

Bistum Limburg